Zum Inhalt springenHeine Center for Artificial Intelligence and Data Science (HeiCAD)

Institut

Heine Center for Artificial Intelligence and Data Science (HeiCAD)

Künstliche Intelligenz und Datenwissenschaft verändern sowohl Forschung als auch Lehre an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf grundlegend. Das Heine Center for Artificial Intelligence and Data Science (HeiCAD) wird diesen Prozess aktiv begleiten und gestalten. Es ist eine fakultätsübergreifende wissenschaftliche Einrichtung, die alle Aktivitäten der Universität im Bereich Künstliche Intelligenz und Datenwissenschaften fördert, koordiniert und in der Öffentlichkeit vertritt.

Das HeiCAD wurde als zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Heinrich-Heine-Universität mit Unterstützung durch den Strukturfonds des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gegründet. Es ist eng verbunden mit der durch die Jürgen Manchot Stiftung geförderten Forschungsgruppe "Entscheidungsfindung mit Hilfe von Methoden der Künstlichen Intelligenz", an der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fakultäten beteiligt sind. In dieser Forschungsgruppe werden Konzepte zur interdisziplinären Forschung und Lehre in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Datenwissenschaft erprobt, die anschließend durch das HeiCAD für alle Bereiche der HHU nutzbar gemacht werden. 

Zur Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf stellt das HeiCAD eine systematische Vernetzung zwischen algorithmen- und methodenorientierten Arbeitsgruppen auf der einen Seite und anwendungsorientierten Arbeitsgruppen auf der anderen Seite her. Es bietet Weiterbildungsmöglichkeiten und Workshops an und organisiert im Rahmen eines Graduiertenkollegs die interdisziplinäre Betreuung von Doktorandinnen und Doktoranden.

Im Bereich der Lehre unterstützt das HeiCAD den Master Studiengang "Artificial Intelligence and Data Science" und das Lehrmodul "KI für alle". Es sorgt damit einerseits für die Ausbildung von Expertinnen und Experten und andererseits für eine Grundbildung aller Studierenden der HHU.

Das HeiCAD ist in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Datenwissenschaft der zentrale Ansprechpartner für externe Kooperationspartner aus der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Politik. Es unterstützt den transfer praxisrelevanter Forschungsergebnisse an diese Akteure und stellt die Vernetzung mit externen wissenschaftlichen Einrichtungen her. Dazu gehört insbesondere die Mitwirkung an der Entwicklung des Landes Nordrhein-Westfalen im Zukunftsfeld Künstliche Intelligenz in Zusammenarbeit mit universitären und außeruniversitären Forschungsinstitutionen.

 

Kontakt


  • Karolin Berghaus
  • Sachbearbeiterin
  • +49 211 81-11692
  • 25.12.
  • 42, Etage 2
Verantwortlichkeit: Redaktion HeiCAD