Zum Inhalt springenZur Suche springen

HeiCADLecture: ">Entscheiden< Algorithmen? - Überlegungen zu einem handlungsbezogenen Ausdruck", Prof. Dr. Susanne Hahn (HHU)

HeiCADLectures

Im Kontext von künstlicher Intelligenz ist oft von "Algorithmen, die Entscheidungen treffen" die Rede. Damit wird ein Ausdruck, der normalerweise in Kontexten menschlichen Handelns verwendet wird, auf einen anderen Bereich, nämlich Algorithmen oder Maschinen, übertragen. Diese Übertragung wirft Fragen auf: Welche Voraussetzungen, Konnotationen und Bedeutungsnetze werden mittransportiert, wenn ein in menschlichen Handlungskontexten verwendeter Ausdruck in den Bereich der künstlichen Intelligenz übertragen wird? Welche irreführenden Implikationen könnten sich daraus ergeben? Lässt sich daraus etwas für den passenden Einsatz von Algorithmen lernen?

Person:

Prof. Dr. Susanne Hahn studierte Philosophie, Neuere Geschichte und Germanistik und wurde mit einer Arbeit zu einer Methode zur Rechtfertigung von Regeln promoviert. Ihre Habilitationsschrift trägt den Titel „Rationalität. Eine Kartierung" und wurde 2017 mit dem Deutschen Preis für Philosophie und Sozialethik ausgezeichnet. Neben ihren Arbeitsgebieten Normativität, Rationalität und Wirtschaftsethik forscht sie seit einigen Jahren zu philosophischen Fragen der Digitalisierung. Nach einigen Jahren am CAIS Bochum ist sie mit dem Beginn des Sommersemesters 2024 wieder hauptamtlich als apl. Professorin an der HHU tätig. – Eine öffentliche Diskussion über Chancen und Herausforderungen durch Digitalisierung ist ihr ein Anliegen – sie hat dazu bereits zwei öffentliche Vortragsreihen im Haus der Universität organisiert. 

 

 

Veranstaltungsdetails

17.04.2024, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Verantwortlichkeit: