Zum Inhalt springenZur Suche springen

HHU Legal Hackathon 2022

„Mensch und Maschine – Künstliche Intelligenz im Recht“

Eine gemeinsame Veranstaltung des Heine-Center for Artificial Intelligence and Data Science (HeiCAD) und der Juristischen Fakultät der HHU Düsseldorf, powered by Amazon Web Services (AWS), Wessing&Partner Rechtsanwälte mbB und der Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen (ZAC NRW).

Wann?

Veranstaltungszeitraum: 17. – 21.10.2022
Montag, 17.10.22: Hackathon Start Day
Montag, 17.10.22: Online-Einführungslehrgang in die KI (Nachmittag)
Dienstag, 18.10.22 – Donnerstag, 20.10.22: Bearbeitung der Challenges
Freitag, 21.10.22: Siegerehrung und Preisverleihung (Vormittag)

Wer kann teilnehmen?

Studierende der HHU aller Semester und Mitarbeiter:innen aus den Fachgebieten Data Sciences, Informatik und Rechtswissenschaft (BA, MSc, Staatsexamen) sowie aus weiteren Fachbereichen mit Vorkenntnissen.

Was wird gemacht?

Der Legal Hackathon betrifft die Schnittstelle zwischen Künstliche Intelligenz und Recht. Zur Auswahl stehen zwei von Experten aus der Praxis betreute Challenges: Aus der Perspektive von Strafverfolgung oder Unternehmenscompliance entwickeln die Teams praxisnahe KI-Lösungen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bietet der Hackthon die bislang einzigartige Gelegenheit zur gemeinsamen Projektarbeit mit Studierenden aus verschiedenen und entwicklungsstarken Fachbereichen. Einblicke in zukunftsreiche Berufsfelder und ein spannender Austausch über die Methoden von Informatik, Künstliche Intelligenz und Rechtswissenschaft gewährleisten ein besonderes Projekterlebnis. Für eine professionelle technische Begleitung sorgen die Cloud-Services von Amazon Web Services (AWS).

Muss ich Vorkenntnisse zum Thema Künstliche Intelligenz mitbringen?

Nein, es sind keine Vorkenntnisse zum Thema Künstliche Intelligenz erforderlich. Alle Studierenden aus den Studiengängen Informatik, Artificial Intelligence and Data Science und Rechtswissenschaften können mitmachen. Es wird für jede Challenge ein Musterbeispiel zur Verfügung gestellt, das ohne Programmierkenntnisse genutzt werden kann. In einem Einführungslehrgang werden außerdem alle Themen und Tools erläutert und vorgestellt. Für einen Support in der Bearbeitungsphase ist gesorgt.

 

 

Verantwortlichkeit: